Kontakt  grenzgasse 11 | 3100 st. pölten | +43 2742 32307 | aerzte@zentrum.at | Suche

Therapie

Eisenmangel sollte therapiert werden. Die Therapie kann oral (d.h. in Tablettenform) oder intravenös erfolgen. Mit einer Nahrungsumstellung oder Eisenpräparaten als Nahrungsergänzungsmittel (Brausetabletten, Eisensäfte,...) wird in der Regel kein ausreichender Ausgleich des Mangels erreicht. Eisen wird aus dem Verdauungstrakt generell schlecht aufgenommen, weshalb moderne Eisentabletten eine spezielle Zusammensetzung haben, welche die Aufnahme im Darm verbessert.